Interaktive Logistik Simulation (ILS)

Das Wissen über die wichtigsten Grundlagen des Supply Chain Management (SCM) ist für Führungskräfte und Mitarbeiter im speditionellen Umfeld Pflicht. Besonders im Verkauf von Logistikdienstleistungen ist das Fachwissen über SCM zum einen Grundvoraussetzung um mit Entscheidern über Geschäfte sprechen zu können. Fachwissen ist aber auch ein Erfolgsgarant dafür, an der richtigen Stelle, mit dem richtigen Ansprechpartner die eigenen Dienstleistungen richtig zu platzieren.

In der ILS werden in einem „Real-Life“ Szenario verschiedene Funktionen im Auftragsabwicklungsprozess eines produzierenden Unternehmens erlebt. Anhand einfacher Produkte und Prozesse werden Informations- und Warenflüsse interaktiv simuliert.

  • SCM – Dynamische Effekte im Leistungserstellungsprozess
  • Einkauf/Logistik – alternative Beschaffungs-, Versorgungs- und Distributionskonzepte
  • Materialwirtschaft – Kostenverantwortung des Materialdisponenten
  • Prozessmanagement – Prozesse erkennen, Engpässe beseitigen, Flexibilität erhöhen
  • Qualitätsmanagement – Konformitäts- und Non-Konformitätskosten
  • Wann werden Transportleistungen, wo und von wem benötigt!!!

IM FLOW – Das Transportlogistik-Planspiel

IM FLOW simuliert den logistischen Fluss. Die Teilnehmer lernen die gesamte Transport-Logistikkette spielerisch, also ganz im Flow- kennen. IM FLOW bildet die logistischen Prozesse der gesamten Wertschöpfungskette ab und stellt realistisch die wichtigsten Prinzipien dar. Vier Teams, bei kleineren Gruppen drei Teams, erstellen eigenverantwortlich den Prozess  von der Sendungsbeauftragung  bis zur Übergabe an den Empfänger; und im Logistik Controlling zählt nur eins: die KPI´s der Logistik!

Die Teilnehmer tauchen in die logistische Welt ein. Gespielt wird auf Spielboards mit zahlreichen haptischen Elementen. Übersichtliche Visualisierungen begleiten die Teilnehmer in jedem Prozessschritt der 3 Spielrunden hin zur spannenden Best Practice-Lösung. Ereigniskarten lösen realistische Prozessstörungen aus, die die Teilnehmer gemeinsam meistern müssen.

Durch Jobrotation erleben die Teilnehmer das Geschehen aus unterschiedlichen Blickwinkeln und erfahren damit die verschiedenen Entscheidungs- und Abwicklungsprobleme ihrer Kollegen in der Prozesskette. Diese Prozesstransparenz macht es möglich, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Prozessabläufe und auf andere Funktionen zu reflektieren und zu verbessern.

Ihre Vorteile auf einem Blick:

  • Absolute Praxisnähe   
  • Förderung der Teamarbeit
  • Eigenverantwortliches Handeln
  • Action Learning   
  • Durchgeführt von Logistik-Trainern
  • Lernen mit Spaß!

Mehr Informationen zum Thema finden Sie auf der Seite Logistikwissen & Logistikplanspiele.

Die Lobraco Akademie GmbH ist nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert