Seit dem 01. Januar 2014 hat sich die Lobraco Akademie in Deutschland neu aufgestellt. Die ersten 4 Franchise-Partner haben im Westen, Südwesten, Süden und Südosten der Republik ihre Tätigkeit aufgenommen.

Die Büro's in Essen, Bonn, Stuttgart und Nürnberg sind die regionalen Ansprechpartner für die Lobraco Kunden.


Hier die Kontaktdaten der Lobraco Büro's:
http://www.lobraco.de/wir-ueber-uns/standorte.html


Ansprechpartner: Dieter Froitzheim
Telefon: 02606-9633910
E-Mail: dieter.froitzheim@lobraco.de

Kategorien:

Kommentare 0Anzahl Aufrufe: 296

Frau Michaela Buchenthal, Trainerin für die Bereiche Zollrecht, Gefahrgut und Luftsicherheit hat Ende Januar 2014 vom LBA die Genehmigung erhalten, Schulungen gemäß ICAO / IATA DGR für die Personalkategorien 3, 4 und 5 durchzuführen.

Somit können die gesetzlich vorgeschriebenen Schulungen nun auch für Spediteure und KEP-Dienstleister angeboten werden.

Denn alle Mitarbeiter, die an der Beförderung von gefährlichen Gütern im Luftverkehr beteiligt und Aufgaben wie z.B. Verpacken, Verladen, Dokumentationserstellung etc. ausführen, haben an einer - ihrer Personalkategorie entsprechenden - Schulung teilzunehmen und die Sachkunde in einer Abschlussprüfung nachzuweisen.

Die zugelassenen Personalkategorien im Detail:

Personalkategorie 1 (PK 1)
Zu dieser Kategorie gehören alle Absender (Versender) und alle, die Versenderpflichten übernehmen. Der Inhaber eines gültigen Zertifikates für diese Personalkategorie ist berechtigt, Gefahrgutsendungen für den Luftverkehr vorzubereiten und die Versendererklärung zu erstellen.

Personalkategorie 2 (PK 2)
Mitarbeiter mit einem gültigem Zertifikat für die Personalkategorie 2, sind berechtigt gefährliche Güter für den Luftverkehr zu verpacken.

Personalkategorie 3 (PK 3)
Zu dieser Personalkategorie gehören alle Mitarbeiter von Speditionen, die mit der Abfertigung / Abwicklung von Luftfrachtsendungen (inkl. Gefahrgut) betraut sind und Luftfrachtbriefe (AWB’s) erstellen.

Personalkategorie 4 (PK 4)
Hierzu gehören alle Mitarbeiter von Luftfrachtspeditionen und KEP- Dienstleistern, die Luftfrachtsendungen (ohne Gefahrgut) dokumentenseitig abfertigen und AWB’s erstellen.

Personalkategorie 5 (PK 5)
Hierzu gehören Fahrer und Lagermitarbeiter, die mit der Sortierung und Verladung von Luftfracht / Luftpost betraut sind.

Personalkategorie 6 (PK 6)
Mitarbeiter von Airlines und von Handlingsagenten, die im Besitz eines gütigen Zertifikates der PK 6 sind, dürfen an den Flughäfen die gesetzlich vorgeschriebene Annahmekontrolle für gefährliche Güter durchführen.

Neben der gesetzlich geforderten Schulungen im Gefahrgutbereich übernimmt Frau Buchenthal auch die Funktion des externen Gefahrgutbeauftragten (alle Verkehrsträger)

Ansprechpartner: Christian Buchenthal
Telefon: 02606-9633910
E-Mail: christian.buchenthal@lobraco.de

Kommentare 0Anzahl Aufrufe: 323

Intensiver trainieren geht nicht - Performance Coaching mit Lobraco

Performance Coaching (PC) ist eine spezielle Form im Rahmen des individuellen Coachings von Führungskräften oder Mitarbeitern mit dem Ziel,die Performance im konkreten Verantwortungsbereich des Coachees nachhaltig zu verbessern.
In dieser Form des Coachings geht es um das professionelle Beraten, Begleiten und Unterstützen von Personen und Organisationen. Individuell werden Lern- und Leistungsprozesse weiterentwickelt, das eigenständige Erkennen von Problemursachen und das Finden von eigenen Lösungen „gefördert und gefordert“.
Der Coachee wird darin unterstützt, ergebnis- und lösungsorientiert und wertschöpfend seine Aufgaben anzugehen, und damit die Zielerreichung im Verantwortungsbereich sicher zu stellen. Für Ihre Mitarbeiter im Verkaufsaußendienst sicher ein tolles Instrument zur schnellen und effektiven Weiterbildung für (noch) mehr Erfolg, oder?!

Ansprechpartner: Dieter Froitzheim
Telefon: 02606-9633910
E-Mail: dieter.froitzheim@lobraco.de

Kategorien:

Kommentare 0Anzahl Aufrufe: 306

Mit dem Projekt »Schüler im Chefsessel«, das bereits 1980 von unserem Verband ins Leben gerufen wurde, wollen DIE JUNGEN UNTERNEHMER eine Brücke zwischen Schule und Wirtschaft bauen und Schülern ein realistisches Bild des Unternehmerberufs vermitteln.

Das Projekt findet als Wettbewerb unter Schülern ab 15 Jahren von Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen oder Berufsfachschulen statt. Diese begleiten einen Unternehmer einen Tag lang in seiner Firma: Sie lernen den Betrieb und seine Mitarbeiter kennen, nehmen an Beratungen und Kundengesprächen teil. Über ihren Praxistag schreiben die Schüler Aufsätze, die von einer regionalen Jury bewertet werden. Die besten Erfahrungsberichte werden mit einer Reise nach Berlin prämiert.

Das Projekt »Schüler im Chefsessel« gehörte zu den Siegern 2009 im Wettbewerb»365 Orte im Land der Ideen«.

Die Lobraco Nürnberg freut sich hier einen Beitrag zu leisten um jungen Menschen praxisnah die Aufgabenvielfalt von Führungsaufgaben zu vermitteln.

Führung- und Managementseminare  in der Logistik sind auch Weiterbildungsangebote der Lobraco Nürnberg. Mehr Informationen unter www.lobraco.de

Kategorien:

Kommentare 0Anzahl Aufrufe: 263

Performance Coaching (PC) ist eine spezielle Form im Rahmen des individuellen Coachings von Führungskräften oder Mitarbeitern mit dem Ziel, die Performance im konkreten Verantwortungsbereich des Coachees nachhaltig zu verbessern.

In dieser Form des Coachings geht es um das professionelle Beraten, Begleiten und Unterstützen von Personen und Organisationen. Individuell werden Lern- und Leistungsprozesse weiterentwickelt, das eigenständige Erkennen von Problemursachen und das Finden von eigenen Lösungen „gefördert und gefordert“.

Der Coachee wird darin unterstützt, ergebnis- und lösungsorientiert und wertschöpfend seine Aufgaben anzugehen, und damit die Zielerreichung im Verantwortungsbereich sicher zu stellen.

Kategorien:

Kommentare 0Anzahl Aufrufe: 212